schoko-kokos-nuss-muffin {rezept}

manchmal brauch ich was für die seele.
kennt ihr das auch? immer wieder mal zwischendurch braucht man etwas, womit man sich verwöhnen kann. das muss auch gar nicht viel oder oft sein. aber hin und wieder ist es notwendig.
im normalfall reicht mir da meine tasse kaffee am nachmittag. (habe ich schon erwähnt, dass ich diese koffeinhaltige heißgetränk einfach liebe?)
 
und manchmal, zum beispiel an einem sonntag nachmittag, wenn man gemütlich auf der couch sitzen kann oder nach einem spaziergang an der sonne, beim kaffee mit einer freundin, bei einem guten buch oder film, naja manchmal eben, da braucht man etwas leckeres. für die seele. für das wohlfühlgefühl innendrin.
 
und weil ich im moment ja - wie ihr schon wisst - weder zucker noch mehl esse, bin ich auf der suche nach lecker alternativen. und ich habe tatsächlich eine schokoalternative gefunden, oder kreiert, wie man will, die schokomuffin aussieht und auch so schmeckt.
 
 
zutaten:
100g nüsse (fein gerieben, sorte nach geschmack)
2 EL stärke
2 EL kaukaupulver (ohne zucker)
2 EL stevia pulver
50g kokosette
1 TL zimt
vanille oder ein paar tropfen vanillearoma
etwas backpulver
1 ei
ca. 150ml buttermilch
 
die zubereitung ist recht simpel und geht schnell:
einfach ei und buttermilch schaumig rühren, die trockenen zutaten dazugeben, in förmchen füllen und ca. 15-20min backen.
 
fertig ist di köstlichkeit!
 
 
 
das ganze mag hier also eine lowcarb alternative sein. ein lowfatrezept ist es aber leider nicht.  aber manchmal darf das ja egal sein.


 
ich bin ja immer wieder auf der suche nach alternativen und guten rezepten und dabei bin ich auf einen tollen blog gestoßen. katharina kocht und bäckt einfach wunderbare sachen und bloggt seit einigen jahren darüber. unter anderem auch über ihr projekt zuckerfrei, was ich sehr interessant finde. da werd ich mich noch öfter so richtig reinlesen und das eine oder andere rezept, das sie mit uns teilt versuchen.
ich freu mich, dass ihr vorbei geschaut habt und
wünsch euch noch einen schönen sonntag
und: viel spaß beim nachbacken!
 
andrea
 
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts

Instagram follow me!