siebensachensonntag und schokoaufstrich {rezept}

 
leider war ich in den letzten tagen etwas angeschlagen. so habe ich den tag heut auch nicht mit meiner geliebten tasse kaffee begonnen, sondern etwas tee getrunken. ich bin ja sonst gar nicht so der fan davon, aber an solchen tagen steht sogar mir danach...
 
 
dann lecker gefrühstückt. hab vor kurzem mal homemade schokocreme gemacht. suuuuperlecker! deshalb hab ich euch unten auch das rezept dafür drangehängt.
 
 
ein paar sachen fürs mittagessen aus dem garten geerntet...
 
 
 
und mit den kindern lecker pizza gemacht. ich hab da zwei spitzenhelfer! inzwischen brauch ich nur noch den teig selbst zu machen, den rest schaffen die beiden kleinen köche schon allein! 
 
 
 
bevor ich mich wieder hinlege hab ich noch schnell den sauerteig fürs brot angerührt,  
 
 
 
und den hühnern etwas kalkvorrat hergestellt.
 
 
jetzt geht's wieder ab ins kuschelige bett. was bin ich froh, dass heut wochenende ist und mein liebster auf die kinder sehen kann!
 
 
 
 
jetzt schick ich meine bilder noch schnell zu grinsestern, die jeden sonntag eine linkparty veranstaltet.
danke, liebe anita! es macht echt jedesmal wieder spaß!
 
habt einen schönen sonntag, ihr lieben,
andrea
 
 
 
 
aja und hier das
 
REZEPT
homemade schokocreme
{vegan, glutenfrei} 
 
 
 
da ich einen sehr großen vorrat von haselnüssen hatte, hatte ich vor kurzem den gedanken schokoaufstrich selbst herzustellen.
 
es gibt unzählige rezepte dafür. ich habe ein ganz einfaches und simples versucht.
 
ZUTATEN:
1 Becher geröstete Haselnüsse
2 EL Kaukaupulver
2 EL Zucker (am besten Staubzucker)
2 EL Öl (z.b. Sonnenblumenöl)
1 TL Vanille
 
 
 
ZUBEREITUNG:
 
wenn ihr, wie ich, keine gerösteten haselnüsse zur hand habt, dann werden diese zuerst in der pfanne angeröstet. das kann einige zeit in anspruch nehmen.
 
dann kommen die nüsse und nach und nach alle anderen zutaten in den mixer oder blender.
das zermixen der zutaten funktioniert erstaunlich gut. ihr müsst nur immer wieder etwas umrühren, damit es sich zu einer creme verwandeln kann.
mit dem öl verbinden sich die zutaten. hierfür solltet ihr ein geschmacksneutrales öl verwenden.
 
 
umso länger ihr mixt, umso feiner wird sie.
abgefüllt in ein glas und im kühlschrank aufbewahrt kann die creme über wochen halten.
sofern man sie nicht schneller wegnascht. 
 
 
 
ich wünsch euch viel spaß beim nachmachen und natürlich beim essen!
 
 
 
 
 
 
 
 
  1.  

Kommentare

  1. Die Schokocreme sieht sehr gut aus ! Danke für das Rezept !!! Hab' es mir gleich in mein Rezeptheft geschrieben. Die Haselnüsse hängen nämlich bei mir noch am Strauch ...

    AntwortenLöschen
  2. puhh die schokocreme sieht ja superlecker aus ....
    schöne Fotos zeigst du uns da! und das, obwohl du nicht fit bist!
    gute Besserung!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank fürs Rezept! Die Schokocreme sieht super lecker aus und ich finde auch das Etikett total süß!
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!