low carb topfen zimt muffins {rezept}

hallo ihr lieben!
heute hab ich was leckeres für euch. ihr wisst ja, ich mache diese lassalleschlechtenkohlehydrateundzuckerwegdiät, (obwohl ich sie nicht so gern so nenne, denn es klingt so negativ) und ich mach es jetzt fast zwei wochen und muss sagen, es gibt nur selten etwas zu jammern. ok, würdet ihr meinen mann fragen, würde der vielleicht was andres sagen ... haha.
 
(wer würde nicht gedanklich schwach werden, wenn er, ohnehin schon hungrig auch noch mit pizzageruch konfrontiert wird?)
 
aber ansonsten würde ich sagen: es ist eine umstellung, und zwar in jener hinsicht, dass ich meine kochroutine sehr überdenken und etwas vorrausschauender planen muss, aber es ist durchaus machbar. und vor allem sehr lecker machbar. was ja sehr wichtig ist. denn alles andere hätte bei mir auf lange sicht keine chance. würde ich jemals eine Diät aus gewichtsgründen machen wollen, dann würde es sicher eine solche sein, bei der ich viel und lecker essen darf (gibt es sowas überhaupt?
 
jedenfalls habe ich herausgefunden, dass es zwar sehr viele lecker dinge zu kochen gibt, aber ich muss auch meinen süßen zahn zufriedenstellen, was sich als weitaus schwieriger herausstellt. denn gerade das süße ist es ja, das mir fehlt. ich nasche eigentlich nicht besonders viel, aber zum Kaffee am nachmittag gehört einfach irgendwas. und da versuche ich gerade ein paar adequate ersätze zu finden.
 
ich habe verschiedenste kochbücher in denen nachspeisen vorgeschlagen werden und probiere zur zeit einiges aus.  
 
wie diese leckerlinge hier:
 
 
topfen zimt muffins:
1pkg topfen (quark)
2 dotter
2 eiklar (zu schnee schlagen)
2 EL haferkleie
2 EL stärke
1-2 EL Stevia pulver
zimt und Vanille
1 EL kaukaupulver
 
 
schnee schlagen. dann quark, eier und stevia schaumig rühren.
rest dazu und schnee unterheben.
ca. 15-20min backen
 
 
 
das ist eine ruck-zuck nachspeise und ist erstaunlich lecker. schmeckt natürlich frisch aus dem ofen besser und sollte schnell aufgegessen werden. haha, was kein problem darstellen sollte.

 
kombiniert mit meinem fitnessstudiogutschein habe ich festgestellt, dass es mir körperlich echt besser geht. ja ich weiß, in der theorie hab ich es vorher ja auch gewusst, dass es so sein soll. aber mit kindern und einem mann, die "normal" bekocht werden wollen, ist das dennoch eine herausforderung nicht einzuknicken und standhaft zu bleiben. mal sehen. ich werde berichten.
 
ich freu mich wie immer über eure kommentare und vor allem über eure berichte über solche selbstexperimente.
habt noch einen schönen sonntag!
andrea
 

Kommentare

  1. Hmm.. die sehen lecker aus! Bin zwar im Moment nicht auf "Diät", aber beim Ausprobieren von Muffins :-). Da kommt mir dein Rezept ja gerade richtig! Viel Erfolg weiterhin bei deiner Low-Carb-Geschichte ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja du hast recht, man muss ja nicht immer auf "diät" sein, um sich was gutes zu tun ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!