anleitung taschentrennung

immer wieder habe ich mir bei taschenschnittmustern gedacht, dass es praktisch wäre, die tasche in der mitte zu trennen. denn bei mir fliegt immer alles rum und ich finde gar nichts. und eigentlich ist es ganz einfach in der mitte einen art steg einzunähen und so die tasche in zwei hälften zu teilen.
 
 
ich habe es bei einer meiner eigenen schnittmuster versucht, aber vom prinzip her, ist es auf jede tasche anzuwenden. in meinem fall ist es eine tasche, deren taschenboden sich bis oben zieht. ihr werdet sehen, was ich meine.
 
was ihr benötigt: futterstoff und vlieseinlage
 
zuerst nehmt ihr den schnitt der innentasche. meist entspricht das dem der außentasche.
 
 
diesen faltet ihr soweit, so hoch ihr eure Trennung in der tasche als sinnvoll erachtet. man sollte später von oben gut in beide fächer gelangen können, d.h. die trennung sollte nicht zu hoch sein. aber sie sollte auch nicht zu niedrig sein. ich habe etwa ein drittel weggeklappt.
 
davon schneidet ihr euch zwei teile aus futterstoff und zwei teile aus vlieseinlage zu. ich habe jeweils h250 verwendet. ihr könnt aber auch noch festere verwenden, damit es wirklich stabil bleibt.
 
 
dann braucht ihr euren taschenboden (dieser schritt entfällt oder ändert sich, wenn ihr eine tasche näht, deren boden nicht bis oben geht)
faltet den schnittteil in der hälfte. dann schneidet ihr einmal das linke und einmal das rechte teil mit (rundherum!) zahtzugabe zu.
 
 
das sollte dann so aussehen.
 
 
 
bügelt die vlieseinlage auf die taschentrennung.
 
dann näht ihr die taschentrennung an der oberkante rechts auf rechts zusammen. dann wenden, kannte bügeln und knappkantig absteppen.
 
 
hier könnt ihr euch auch kreativ austoben. ich habe hier z.b. eine paspel eingenäht.
 
 
das ganze sieht dann so aus.
 
 
dann wird eine seite des taschenbodens an die taschentrennung genäht. ihr näht sie mit der seite an, die der mitte des taschenbodens entspricht. 
 
 
 
diese naht endet an der oberkante der taschentrennung.
 
 
dann näht ihr den zweiten teil des taschenbodens an.
 
 
am ende der taschentrennung angekommen näht ihr weiter indem ihr beide taschenbodenteile zusammen näht.
 
 
am ende solltet ihr so ein teil haben:
 
 
 
dann näht ihr wie gewohnt weiter und näht den taschenboden (an dem nun die trennung angenäht ist) wie sonst auch an euren futterstoff.  
 
 
 
von außen sieht es dann so aus. was ihr gemacht habt, ist lediglich den taschenboden zu teilen und eine wand einzuziehen. gar nicht schwer, oder?
 
 
ich hoffe, ich konnte für etwas mehr ordnung in euren handtaschen sorgen.
gebt mir doch rückmeldung, ob diese anleitung für euch hilfreich war und teilt und velinkt meine seite gern mit andern.
freu mich, dass ihr vorbei geschaut habt.
 
und hier könnt ihr noch viele taschenanleitungen finden, bei der ihr diese trennung gut anwenden könnt. viel spaß beim stöbern.
 
 

Kommentare

  1. vielen lieben dank für diese super lösung, jetzt kann ich mir endlich eine tasche nach meinen wünschen nähen. freu freu freu !!!!! es grüßt simone

    AntwortenLöschen
  2. oh toll, das hab ich schon so lange gesucht!! danke für die klasse Anleitung und bei mir ist der Groschen nun auch gefallen :D LG Betty

    AntwortenLöschen
  3. vielen Dank für die Anleitung,
    wenn man erstmal weiß, wie es geht, kann man auch das noch variieren.
    Ich habe bei einer Tasche noch 2 weitere Stegteile aus Futter zugeschnitten und einen Reißverschluss zwischen die Stofflagen des Stegs gefasst, so habe ich noch eine zusätzliche Innentasche. Bei einer anderen habe ich das Boden-Seitenteil nicht mittig geteilt, so entsteht ein größeres und ein kleineres Fach.
    Viele Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  4. Super!!! vielen liebeb Dank für die Anleitung . Jetzt sind die Knoten im Hirn entwirrt
    lg Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea!
    Habe da mal eine Frage an dich, ich möchte gerne in eine Tasche diesen Trennsteg aber mit einem RV einnähen. Meine Tasche hat aber keinen Boden sondern wird unten an den Ecken zusammengenäht damit sie breiter wird. Jetzt meine Frage wie bringe ich jetzt die Taschentrennung an?? Ich steh gerade komplett auf den Schlauch!!
    Hoffe du kannst mir weiterhelfen? Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das wie bei einer Kosmetiktasche? In diesem Fall müsste die Trennung so breit wie der Boden sein. Genäht wird dann eigentlich ziemlich gleich. Wenn du noch mehr Fragen hast, schreib einfach per Mail!
      LG Andrea

      Löschen
  6. sehr schönes Tutorial, hat mir sehr geholfen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!