tablet case goes crossbodybag

eine to-sew-liste. habt ihr sowas?
 
ich habe eigentlich keine. aber irgendwie auch wieder schon. denn im kopf habe ich hunderte, nein vielleicht noch mehr, pläne. und dazu gehört jetzt schon seit langem, mir eine dieser kleinen, praktischen handtaschen zu nähen. crossbodybags.
 
 

 
 
ich gebs ganz ehrlich zu: ich bin es seit den kindern gewöhnt große taschen zu tragen. früher war ich ein minimalist. geldtasche, handy, taschentücher. viel mehr war in meiner tasche nicht zu finden.
inzwischen könnte ich mit meiner tasche spontan fluchtartig das land verlassen. *lach*


 
aber im ernst. mit kindern geht das nicht anders. aber ich bin ja inzwischen nicht immer mit Kids unterwegs bzw. sind sie schon in einem alter, in dem ich nicht immer für alle fälle gerüstet sein muss. deshalb hab ich mir schon lange so ein kleines praktisches ding gewünscht.
 
und es sollte gut kombinierbar sein.
 
als ich von swafing diesen hübschen softshell bekommen habe, den ihr hier >klick< schon bewundern konntet, wollte ich mir unbedingt endlich die tasche nähen.
 
 
der schnitt ist einfach gefunden. ich habe meinem schnitt 'tablet case' den ihr seit einigen jahren im shop findet, nur einen breiteren taschenboden verpasst. und fertig.

 
 wie ihr seht, mehr ist es nicht.
 
in meinem fall habe ich die kleinste größe genommen. sie ist jetzt 6cm breit, statt der 3cm wie im ebook beschrieben. eine tolle größe.
 
 
den seiten sorgen laschen dafür, dass ihr die henkel oder bänder befestigen könnt. und vorne habe ich ein reißverschlussfach genäht.


 


 
innen habe ich sie genauso wie das tablet case verarbeitet und die ränder mit schrägband versäubert.
da darf auch gerne mal ein bunter stoff verwendet werden, finde ich.


ihr könnt diese Veränderung natürlich bei allen größen des tablet case-ebooks vornehmen. so kann auch mal eine art messengerbag ohne klappe entstehen.
 
viel spaß beim ausprobieren!!

 
was sagt ihr?
 
ich bin auf jeden fall begeistert und sie wurde auch schon mehrfach ausgeführt.
 
 
ich bin gespannt, welche taschentypen ihr seid. eher die minimalisten oder ein mischtyp, wie ich inzwischen?
 
habt einen schönen donnerstag!
 



schnitt


stoff: softshell von swafing
erhältlich hier

 
 
gurtband mirandaswelt
 
metallteile von snaply







verlinkt  mit 
http://rundumsweib.blogspot.de 
http://www.createinaustria.at/

Kommentare

  1. So klasse!!
    Die Tasche wär genau meins - mir geht es genau wie dir, dass ich nach sooo langer Zeit mit "Reisekoffern" (Zitat meines Liebsten) zierlichere Taschen bevorzuge.
    Ich muss bei dir einen Workshop machen - ich trau mich über eine Tasche allein einfach nicht drüber....
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja Männer stehn zu unseren großen taschen nochmal anders. sind aber gleichzeitig froh, dass frau immer alles dabei hat! ich denke das würdest du absolut schaffen mit so einer tasche! aber ja, komm mal vorbei, dann nähen wir sie gemeinsam!

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    mir geht es genauso. Ich hab auch eine (ewig lange *lach* ) To-Sew-Liste im Kopf... ;) Seit ich meinen Blog habe und regelmäßig bei RUMS mitmache, plane ich schon etwas genauer, aber oft hab ich Lust was bestimmtes zu nähen - jetzt sofort. Dann wird Schnittmuster gedruckt, ein Stoff aus dem Fundus geschnappt und los ... So ging es mir letzte Woche mit der Betty. Als du eine weitere Betty auf Insta gezeigt hast, musste ich die Betty sofort nach oben priorisieren und habe direkt losgelegt. Am nächsten Tag war sie fertig. :)) Bilder zeigen ich demnächst... So ist das manchmal...
    Tolles Täschchen! Wäre auch was für mich. Mal sehen... ;)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja das kenne ich. ich lass mich da auch oft schnell ablenken, wenn ich wieder etwas tolles sehe, das ich unbedingt nähen muss!

      Löschen
  3. Hach, ist die schön! So eine nähe ich mir auch...
    Du hast recht, so groß muss die Tasche nicht mehr sein, aber auch nicht zu klein. Denn nun kommen schon meine Töchter an und fragen: Mama, kannst du mal eben mein Handy
    (oder Trinkflasche, Taschentücher...) in deine Tasche tun? Weißte Bescheid 😂😂😂
    Liebste Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja unbedingt! ist ein tolles teil für zwischendurch, wenn frau mal alleine unterwegs bin, oder wenn ich die Kinder von der schule hole! haha und ja, letzteres kenn ich von meinem mann recht gut!

      Löschen
  4. Eine ganz tolle Tasche ist das geworden. Ich mag die Farbe sehr, klasse, dass das Softshell ist. Den Schnitt finde ich auch toll. Ich trage gerne "so mittelgroße" Taschen, um nämlich meinen Rücken zu schonen, in dem ich gar nicht erst den ganzen Hausstand einpacken kann. Als Junior kleiner war, hatte ich auch eher große Taschen, jetzt aber brauche ich nur noch mein Geraffel und das ist nicht allzu viel.

    Hab es fein und viele Grüße

    Anni

    P.S. Ich habe dein Kofferanhänger-Tutorial bei Bernina entdeckt - klasse und danke dafür. ♥


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! freut mich, dass dir das tutorial gefällt! ja und das ist auch eine Methode um vorzusorgen, dass man nicht zu viel mitnimmt. ich hab dann nur das Problem, dass sie dann irgendwann überquillt...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!