einfach spitzenmäßig...


ich bin ja immer noch ein mädchen. vor allem was kleidung angeht. 
kleider, rosa, rüschen, spitze, … ich liebe es. es darf nur nicht zu viel sein.


und als ich dann beim letzten onlineeinkauf bei wunderpop die herrlich schöne spitze entdeckt habe, musst ich sie sofort mitbestellen. denn gerade was spitze betrifft finde ich, ist es gar nicht so einfach wirklich schöne zu finden, die nicht gleich nach vorhang aussieht.

ich bin da eigen, ich weiß.




jedenfalls war ich glücklich über diesen fund. ich habe sie in weiß und in creme gekauft. und ich wollte mir ein einfaches shirt nähen damit.

zur zeit freue ich mich über weiße shirts, da ich sehr viele gemusterte shorts, röcke und jacken habe und weiße oberteile passen da einfach am besten find ich.

aber einfach nur weiß wär ja langweilig. also mag ich es, wenn sie irgendwie verspielt sind. ein paar rüschen, ein paar hübsche falten, einen knoten oder eben spitze dran haben.



als schnitt habe ich einen basicschnitt gewählt. kurze ärmel und unten ein gummiband in den saum gezogen. 



ich habe die spitze hier also einfach vorne aufgenäht. da laufe ich nicht gefahr, dass es zu durchsichtig ist und sie kommt super zur geltung. abgeschaut habe ich das bei einem meiner lieblingsshirts das ich mal gekauft habe. 




dann hab ich mir noch eine Shorts genäht gestern und zum fotografieren angezogen. der schnitt ist aus der Qu[i]sy-schnittreihe von kibadoo. und geht wirklich so schnell, wie er sich anhört.


das ist seit ein paar tagen meine liebste resteverwertung. ich habe einige sommersweats gefunden, von denen ich noch einen kleinen rest hatte, wo ich nie etwas draus nähen konnte. bis jetzt.

ich finde, dass man mit total wenig stoff auskommt und ich mag den sitz de shorts total gerne! da kommen sicher noch welche. das beste ist der preis! ich verlinke es euch unten!

hier musste ich allerdings an einem hosenbein etwas tricksen. aber mit einem stückchen spitze ist es gut kaschiert. 


allerdings habe ich jetzt das gefühl, dass das ganze etwas zu sehr nach pyjama aussieht und ich vermute, dass ich es außerhalb des hauses nicht in dieser kombination tragen werde *lach* oder was meint ihr?

ich wünsch euch einen schönen donnerstag, ihr lieben!



stoff: unijersey creme von mirandaswelt
sommersweat graziara von afs (aus meiner restekiste)



spitze von wunderpop






verlinkt mit: 










Kommentare

  1. Mir gefällt dein Shirt mit Spitze sehr gut und auch die Shorts sehen gemütlich aus.
    Vielleicht nicht gerade ein Pyjama, aber doch sehr "Freizeit" und von daher würde ich diese Kombi so wohl auch nur in und ums Haus tragen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass dieses Shirt mit einer Jeans kombiniert super aussieht. Schlicht und elegant zugleicht.
    Die Spitze so aufzunähen hat mich gerade inspiriert. Danke! Ich "muss" (also eigentlich "darf") mir nämlich ein Kleid nähen für eine Hochzeit und bin noch in der "Ideen-Such-Phase" ;-)
    Liebe Grüsse aus dem kreativen Tohuwabohu,
    Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach danke, das freut mich ja!! ja, trag es heute zur Jeans und es sieht toll aus! freu mich immer, wenn ich andere inspirieren kann! das kleid wird sicher super!

      Löschen
  2. Hi Andrea, ich finde, die Spitze sieht total schön aus! Wenn du magst, verlink dich doch auch bei Sew La La (unter www.sewlala.de)! Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach danke für den hinweis. das mach ich gleich mal!!

      Löschen
  3. Hallo Andrea
    dein Shirt ist wirklich spitzenmäßig geowrden (kleines Wortspiel). Es sieht wirklich gut aus. Schöne Spitze ist wirklich schwierig zu finden. Die Shorts ist auch sehr schön geworden. Nähen macht einfach so viel Spaß...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

danke, dass du ein paar worte da lässt! ich lese alle kommentare und freue mich über jeden einzelnen!
freue mich, wenn du wieder mal vorbei schaust,
alles liebe andrea

Beliebte Posts

Instagram follow me!